Teige selber machen: Flammkuchen

Aus dem Koch & Back Journal 9/2019 habe ich das Rezept für einen Kürbis-Flammkuchen genommen, aber den Belag variiert und statt Kürbis Zucchini und Mangold verwendet.

Das Grundrezept für den Teig: 25 dkg Mehl, 1 KL Salz, 2 EL Olivenöl, 1/8 l Wasser zu einem Teig verkneten und eine Kugel formen; als Belag kann Gemüse und Feta verwendet werden, aber auch Schinken und Speck. 20 dkg Sauerrahm mit Paprikapulver, Salz und Pfeffer vermengen, den Teig auf die Größe eines Backblechs ausrollen und das Gemisch auf den Teig streichen. Ich habe den Teig nach dem Auswalken mit Pesto bestrichen und das Gemüse mit Sauerrahm vermengt. Den Kuchen im vorgeheizten Rohr bei 200° etwa 10 Minuten knusprig backen.

Entscheidung für Regionalität

Produkte aus Kork

Die Korkeiche ist einer der am häufigsten vorkommenden Bäume Portugals und Portugal einer der Hauptproduzenten dieses natürlichen Materials, aus dem man neben Flaschenkorken vieles andere erzeugen kann: Taschen, Schuhe, Geldbörsen und sogar Postkarten. Die Verkäufer in Porto leiden aber sehr unter der Konkurrenz von chinesischen Händlern, die die gleichen Produkte um die Hälfte billiger anbieten, jedoch von minderer Qualität. Wir durften in einem Geschäft einen Vergleichstest anstellen- links eine chinesische Krawatte und rechts eine portugiesische, welche sich viel weicher anfühlt und mehr Körper hat als das billigere Konkurrenzprodukt.

Fazit: Statt mehrere billige Mitbringsel zu kaufen in ein regionales Geschenk investieren! Ich habe Flip-Flops der Firma Montado gekauft, einem portugiesischen Familienbetrieb aus der Region Alentejo.

Porto besuchen

Manufaktur für Papiersackerl

Porto- die kleine Schwester von Lissabon- zieht im Sommer viele Besucher an. Die meisten halten sich rund um den Fluss Douro auf. Ein Viertel, das sich vom Mainstream deutlich abhebt, ist Baixa. In dieser Gegend findet man viele Lokale rund um die Fußgängerzone Rua do Cedofeita, aber auch kleine Manufakturen, die in Handarbeit Keramik bemalen oder selbst entworfene Kleider verkaufen. Wir haben ein Geschäft entdeckt, wo im Untergeschoß Sackerl aus Papier in allen Größen produziert werden (Patio d´as Marias, Rua de Cedofeita 269) und haben eine kleine Privatführung bekommen.

Vorratshaltung im August

Gierschpesto, Zucchinichutney, Zwiebelmarmelade

Es gibt wie beim Kochen auch bei der Vorratshaltung Rezepte, die man jedes Jahr macht, weil sie sich bewährt haben; und dann möchte ich auch wieder etwas Neues ausprobieren, wobei ich nie genau weiß, ob das Rezept auch Anklang findet.

Ausprobiert habe ich Giersch-Pesto (kann man auch mit anderen Wildkräutern mischen): 100g Gierschblätter hacken; 200 ml Olivenöl, 60 g geröstete Sonnenblumen- oder Pinienkerne; Salz, Pfeffer

Zucchini-Paprika-Chutney: 700 g Zucchini gewürfelt, 2 Zwiebeln, 1 Paprika, 2 Pfefferoni, 6 Knoblauchzehen schneiden; 250 ml Rotweinessig, 2 EL Zitronensaft, 1TL Salz, 200 g Honig, 1 EL Senfpulver verrühren und über das geschnittene Gemüse gießen und ca. 40 Minuten weichkochen; dann unter ständigem Rühren eindicken lassen und in Gläser abfüllen

Zwiebel-Marmelade: 1 kg rote Zwiebeln in Ringe schneiden, in 6 EL Olivenöl erhitzen; 150 g Zucker und 150 ml Balsamico erhitzen mit 2 Zimtstangen und 3 Lorbeerblättern; 60 Minuten köcheln lassen und dann abfüllen

Die Zwiebelmarmelade wurde bereits gekostet und durch ihren süß-sauren Geschmack für sehr gut befunden!

Der Trick mit der Espressokanne

„Hydrolat“ aus Malven

Bei der Kosmetikherstellung benötigt man für die Wasserphase Flüssigkeit (destilliertes Wasser, Teeauszüge oder Hydrolate= Blütenwasser). Mit einer neuen Espressokanne kann man aus Blüten oder Kräutern aus dem Garten eine duftende Flüssigkeit selber herstellen: In den unteren Teil füllt man das Wasser, in das Sieb gibt man die Blumen oder Kräuter; dann aufkochen lassen, bis die Flüssigkeit nach oben gelangt ist. Dieses leicht duftende Wasser wieder in den unteren Teil leeren und den Vorgang mit neuen Blumen, Kräutern etc. wiederholen. Diese doppelt gekochte Flüssigkeit durch einen Kaffeefilter abseihen, mit etwas Weingeist haltbar machen und in Flaschen füllen.

Zucchini im Hochbeet

Zucchini im Hochbeet

Im Juli lacht das Herz des Gärtners, wenn man eigenes Gemüse und Obst ernten, verspeisen und verkochen kann. Für das Müsli zum Frühstück gibt es derzeit Brombeeren im Angebot und zum Mittagessen stehen Kohlrabi, Brokkoli und Zucchini zur Auswahl. Ich habe die Zucchini heuer in ein Hochbeet gepflanzt und dort gefällt es ihnen anscheinend.

Zucchini ist in der Küche vielseitig einsetzbar: als Suppe, Kuchen; gefüllt (auch die Blüten) mit Reis, Polenta etc.; als Belag für Pizza, zu Nudeln, für Lasagne. Außerdem kann man sie auch Einlegen, ein Chutney machen etc.

Gemüse aus dem Garten

Marmeladen einkochen

Zweierlei Marmeladen

Beim Einkochen von Marmelade bin ich ein absoluter Neuling, da meine Mutter immer so viel Marmelade gemacht hat und unsere jungen Obstbäume gerade so viel Ernte hatten, dass wir Früchte essen konnten.

Jetzt starte ich selbst eigene Einkoch-Versuche, wenn wir mehr Früchte haben (wie bei den Weichseln) oder wenn ich Obst geschenkt bekomme (wie bei den Marillen).

Ausprobiert habe ich das Rezept für die Weichselmarmelade mit Schokolade und Rotwein:

2 P. Pektin (40 g) mit 20 dkg Zucker mischen. 1 kg Weichseln, 250 ml Rotwein und 600 dkg Zucker, 1/2 TL Zimt, 1/2 TL Kardamom gemahlen vermengen und über Nacht ziehen lassen. Schokolade in kleine Stücke hacken und die Masse bei großer Hitze unter Rühren aufkochen und einige Minuten kochen lassen. Pektin-Zucker-Gemisch und Saft von einer Zitrone beifügen und 3 Minuten weiterkochen, Schokolade dazu und noch 2 Minuten kochen. Gelierprobe machen und abfüllen!

Besuch in Breclav

Unverpackt-Laden
Naturkostladen
Unverpackt-Laden

Bei einem Tagesausflug in die Nachbarländer kann man, am Beispiel Breclav, gut beobachten, wie sich diese Länder in den 30 Jahren seit dem Fall des Eisernen Vorhangs entwickelt haben. Es wird viel verschönert im Zentrum: Manche Geschäfte und Lokale sperren zu, neue sperren auf, andere halten sich schon lange, z. B. ein Handarbeitsgeschäft. In einem Naturkostladen gibt es eine große Auswahl an Nüssen, Trockenfrüchten und Schokoladen, und vor einigen Monaten hat auch ein Unverpackt-Laden eröffnet mit einem kleinen, aber feinen Sortiment an Reinigungsmitteln, Trockenfrüchten, Müsli, Getreide etc. Zum Abschluss statteten wir einem neuen Cafe einen Besuch ab, wo alte Möbel wiederverwendet wurden.

Besuch in Brüssel

Begrünung am Boulevard Anspach
Think twice- Secondhand

Nach Gent und Brügge haben wir auch Brüssel einen Besuch abgestattet. Natürlich kann sich dabei nur ein oberflächlicher Eindruck ergeben: Als wir am Sonntag mit dem Zug aus Brügge angereist sind, lagen haufenweise Müllsäcke auf den Straßen, auch auf den großen Boulevards; anscheinend zur Abholung. Aber auch in den nächsten beiden Tagen konnte man diesen traurigen Anblick entdecken. Da könnte die EU wirklich gleich mal in Belgien mit Initiativen zur Müll- und besonders Plastikvermeidung beginnen!

Positiv hervorheben möchte ich die Begrünung des Boulevard Anspach mit kleinen Gartenzonen, die auch individuell gestaltet sind, wo aber leider immer wieder Leute ihre Dosen etc. hineinwerfen, und dass es auch Secondhand-Läden gibt, z. B. Think twice (ein Tipp von meinem Sohn)!

Nachhaltig schenken

Olivenöl aus Apulien

Ein Schuljahr mit einer Maturaklasse verspricht einerseits Freude, weil die SchülerInnen schon so weit gekommen sind und sich schon so viel Wissen bzw. Kompetenzen angeeignet haben, und Anspannung, ob auch alles klappt bei der Matura, aber andererseits auch viel Arbeit von Seiten der Lehrkräfte und der Schüler, beginnend mit der VWA über die schriftliche und schlussendlich die mündliche Reifeprüfung.

Als krönender Abschluss dieser Bemühungen gilt die Maturafeier, wo die LehrerInnen mit kleinen Geschenken bedacht werden. Ich habe – Gottseidank- nicht das aufblasbare Plastikschwimmtier und den Plastikbecher bekommen, sondern eine Flasche Bio-Olivenöl von „Masseria Asciano“ aus Apulien mit beigelegten, handgeschriebenen (!) Rezepten. Es riecht herrlich und ich habe heute gleich Tomaten-Bruscetta damit zubereitet.