Lesen im Herbst

Lesen im Herbst

Wenn im Garten so weit alles abgeerntet ist, ergibt sich vielleicht am Wochenende wieder mehr Zeit zum Lesen. Wobei ich ja abends immer lieber zu einem guten Buch greife anstelle fernzusehen.

Folgende Romane habe ich in letzter Zeit gelesen und kann sie wärmstens empfehlen:

Robert Menasse: Die Hauptstadt (Gewinner des Deutschen Buchpreises!)

Maja Lunde: Die Geschichte der Bienen

Elena Ferrante: Die Geschichte der getrennten Wege

Louisa Young: Die Sommer die wir hatten